Business Storytelling

Fakten optisch attraktiv und emotional präsentieren

Das erste Storytelling liegt ca. 40.000 Jahre zurück und lässt sich an einer Höhlenwand als Malerei bestaunen. Das Geschichtenerzählen ist somit seit langer Zeit ein wichtiger Bestandteil unserer Gesellschaft. Geschichten helfen dabei, komplexe Sachverhalte einfacher und nachhaltiger zu verstehen und Emotionen zu wecken.

Prof. Jennifer Aaker (Univ. of California) hat in ihren Studien herausgefunden, dass durch optimalen Einsatz des Storytellings der Gesprächspartner die Informationen sogar ca. 22 Mal so intensiv in seiner Erinnerung behält, als wenn die Fakten rein digital präsentiert worden wären.

Durch zunehmende Komplexität steigt das Risiko, das der Gesprächspartner nicht mehr folgen kann und gedanklich aus dem Gespräch aussteigt. Und genau dem wirkt das Storytelling entgegen.

Also stellen sich folgende Fragen:

  • Was alles bleibt wie bei meinem Gegenüber in der Erinnerung?
  • Was muss ich tun, damit ich mit meinen fachlichen Aussagen noch besser und noch emotionaler bei meinem Gegenüber ankomme, noch gezielterüberzeuge und noch nachhaltiger in Erinnerung bleibe?
  • Wie schaffe ich es, dass meine Fakten für mein Gegenüber erlebbarer und „griffiger“ werden?
Illustration: Storytelling

Geschichten erzählen – Emotionen wecken.

Schwerpunktthemen

Data Storytelling

Hier geht es darum, Datenerkenntnisse sichtbar zu machen und eine emotional erlebbare Datenstory zu entwickeln. Denn um Veränderungen mit Daten zu bewirken, müssen zielgruppenspezifisch Interesse, Verständnis und Motivation für den Sachverhalt erzeugt werden.

Die Grundbausteine sind: Datenanalyse, Datenvisualisierungen und textuelle Elemente.

Case Storytelling

Fälle aus Praxis und Klinik sind an Emotionalität kaum zu überbieten. Hier macht es Sinn, Zahlen-Daten-Fakten mit emotionalem Case Storytelling zu verbinden. Studiendaten werden plötzlich greifbarer, plausibler, realitätsnäher und vor allem emotional berührender.

Visual Storytelling

Der Mensch handelt zu 80 % – 90 % aus seinen Emotionen heraus. Bindest Du (Studien)Daten in eine emotionale Story ein und unterstützt das Ganze visuell ansprechend, so nimmt Dein Gesprächspartner (z.B. Dein Kunde) die Fakten nachweislich besser auf. Hierbei kommt es auf die Gestaltung – ein harmonisches Zusammenspiel von Farben, Schriften, Bildern und Grafiken – deiner Präsentationen und/oder Unterlagen an.

Organisatorisches

Zielgruppe

Sales, MSL, KAM

Investment

1.150,– EUR*/Teilnehmer

Für ein In-House-Training setzen Sie sich gerne jederzeit mit uns in Verbindung.
*Die Preise verstehen sich zzgl. gesetzlich gültiger MwSt.

Zeitlicher Rahmen
  • Online Kick-Off-Meeting: 60-90 Minuten
  • 5 Module à 180 Minuten
  • 4 Module zur Selbststudienphase (Nachhaltigkeitssicherung)
  • Best Practice Café: 60-90 Minuten
Gruppengröße

Min. 4 Teilnehmer, max. 8 Teilnehmer

Inhalte

Kick-Off-Meeting
  • Vorstellungsrunde
  • Ablaufplan mit Zielen
  • Klärung offener Fragen
  • Vorbereitungsaufgabe auf Modul 1
Modul 1
  • Sinn einer Story – Was bringt mir Storytelling eigentlich?
  • Der rote Faden
  • Storyboarding – Gesprächs-Drehbuch praktisch bauen
  • Data-Storytelling: Daten und Emotionalität – wie passt das?
  • Präattentive Wahrnehmung und die Daten fallen ins Auge
  • Simulationsübungen
  • Tipps und Tricks 1
Modul 2
  • Visual Storytelling
  • Tipps und Tricks 2
  • Weiterentwicklung meiner Story
  • Story in 3 Akten
    Heldenreise und andere Handlungsstränge
  • Case Storytelling
    Mein Fall aus der Praxis
  • Sequenzübungen
Modul 3
  • Didaktik und Methodik
  • Meine Story in 20 Sekunden – die große Idee
  • Storytelling mit dem Sparkline-Canvas
  • Simulationsnsübungen
Modul 4
  • Story-Entwicklung mit dem Canvas – Teil 1
  • Match Pitch: meine Story in 20 Sekunden
  • Sequenzübungen
  • Kollegial am konkreten Fall
Nachbereitung
(Best Practice Café)

Trainingsaufbau

Das Training ist so konzipiert, dass es aufeinander aufbauend jeweils aus einem Wechsel zwischen interaktivem Live Online Training sowie Umsetzungs- und Selbststudienphasen besteht. 

Bereits vor dem ersten Live Online Training findet ein Online-Kick-Off-Meeting statt. Dieses dient der gezielten Vorbereitung der Teilnehmer, dem gegenseitigen Kennenlernen und der Klärung offener Fragen.

In den Selbststudienphasen erhalten die Teilnehmer von uns Impulse und Aufgaben, die sie eigenständig umsetzen und zum nächsten Live Online Training vorliegen haben. Ziel ist es, das Erlernte nachhaltig zu fördern und zu verfestigen. In den Selbststudienphasen steht bei Fragen der Trainer jederzeit zur Verfügung.

Abschluss des Trainingsprozesses ist das sog. „Best Practice Café“. Dieses findet ca. 3 Wochen nach dem letzten Modul statt. In dieser ca. 60-90 minütigen Live Online Session tauschen die Teilnehmer ihre „Best Practices“ aus.
Frei nach dem Motto: von- und miteinander lernen.

Trainingsablauf

Semper Avanti - Grafik - 4er Modulaufbau Live Online Training
Real Life Training
Alle unsere Trainings beinhalten praxisnahe Übungen an realen Situationen. 
Portrait: Volker Böhning (LOT)
Dieses Training wird durchgeführt von: 
Volker Böhning
Können Sie einen dieser Termine nicht wahrnehmen?Wir zeichnen unsere Trainingseinheiten für Sie auf, sodass Sie diese im Nachhinein jederzeit bequem nachholen können.

Diese Live Online Trainings könnten Sie auch interessieren:

Scroll to Top